MacBook Pro 13″ und 15″: Erste Eindrücke

MacBook ProDie neuen MacBook Pro sind da: Nicht nur die High-End-Versionen mit 15" und 17" wurden einem Hardwareupgrade unterzogen, diesmal gab es auch für das 13"-Enstiegsmodell neue Prozessoren sowie eine neue Grafikkarte. Wir haben uns das MacBook Pro 13" mit 2,3 GHz Intel Core i5 sowie das 15" MacBook Pro mit 2,0 GHz Intel Core i7 bereits genauer anschauen können.

First things first: Am Hardwaredesign hat Apple nichts geändert, lediglich an den inneren Werten hat man nun einiges mehr. Dennoch hier ein paar erste Eindrücke von den Geräten:

13″-MacBook Pro

[nggallery id=2688]

15″-MacBook Pro:

[nggallery id=2689]

Die Geräte im Vergleich:

[nggallery id=2690]

Der bisherige Mini DisplayPort wurde gegen den Thunderbolt-Anschluss ersetzt.

[singlepic id=11689 w=435]

Dieser verhält sich grundsätzlich wie der Vorgänger, etwas überrascht waren wir allerdings, dass ein daran angeschlossenes Display nicht in der Geräteliste des Ports auftaucht, nur in der Grafikauflistung.

Rein gefühlt booten die Rechner etwas schneller als die Vorgänger, das könnte allerdings auch an der Jungfräulichkeit des installierten Systems liegen. Für alle, die es interessiert: Auf den Geräten läuft Mac OS X Snow Leopard 10.6.6, allerdings in Build 10J3210, die die nötigen Treiber für Prozessor und Grafikkarte(n) enthält.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim mStore Bochum, der uns die beiden Geräte zum Test zur Verfügung gestellt hat. Im Laufe des Tages werden wir euch noch mit Benchmarks der vorliegenden Geräte versorgen.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 24. Februar 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2011
  • Wörter: 214
  • Zeichen: 1542
  • Lesezeit: 0 Minuten 55 Sekunden