kg, den 24. Februar 2011

MacBook Pro 13″ 2,3GHz Core i5, 15″ 2GHz Quad-Core Core i7: Benchmarks

MacBook ProWie viel Leistung bringen die neuen MacBooks Pro im Vergleich zu ihren Vorgängern? Wir haben as 13″-Modell mit 2,3GHz Intel Core i5-Prozessor sowie das 15″-MacBook Pro mit 2GHz Quad-Core Intel i7 einem Schnelltest unterzogen.

Angewendet haben wir Geekbench sowie Cinebench, als Grundlage für den Vergleich hielt ein 15″ MacBook Pro mit 2,4GHz Core i5-Prozessor und NVIDIA GeForce 330M her.

Das 13″-MacBook Pro erreichte in Geekbench insgesamt einen Wert von 6483, das neue 15″-Modell konnte gar bei einem Wert von 9630 landen – vor allem der Prozessor macht hier den Unterschied. Zum direkten Vergleich: Das alte 15″-Modell erreichte insgesamt einen Score von 5087. Vor allem im Multithreading zeigten die Geräte ihre Stärken, das Quad-Core-Modell übertraf den Vorgänger teils um das doppelte. Der höhere Memory Score (13″ 5085 Punkte, 15″ 5012 Punkte, altes Modell 3742 Punkte) überrascht angesichts des höher getakteten RAMs kaum.

Ebenfalls spannend sind da die Ergebnisse des Cinebench 11.5-Tests: Das neue 13″-Modell erreicht im OpenGL-Test 10.00 BpS, das größere 15″-Modell erreichte 20.80 BpS. Zum Vergleich: Das alte 15″-MacBook Pro erreichte insgesamt ein Ergebnis von 15.71 BpS. Auch im CPU-Test zeigen die neuen Geräte ihre Stärken: Das 13″-Modell erzielte 2,59 Punkte, das 15″-Modell immerhin 4,76 Punkte. Zum Vergleich: Das alte 15″-Gerät war mit 2,22 Punkten unter den erzielten Werten der neuen MacBooks.

Fazit: Die MacBooks haben, wie erwartet, definitiv einen Sprung nach vorne gemacht. Überrascht haben uns die Werte des 13″-Modells: Dieses war in seiner Leistung zumindest in Cinebench besser als das 15″-Modell der älteren Generation.


Ähnliche Nachrichten