Der Fluch der Osterinsel für Nintendo DS und Wii erhältlich

Der Fluch der Osterinsel - Cover NDS

Das Point-and-Click Adventure Der Fluch der Osterinsel ist aktuell für Wii und NDS im Handel zu haben. Darüber informierte vor dem Wochenende der Hersteller. Das Spiel ist der direkt Nachfolger von Die Krone des Midas und knüpft in der Story daran an.

Der Fluch der Osterinsel ist natürlich auch mit dem Nintendo DSi kompatibel. Mit der DSi-Kamerafunktion werden Ego-Entries unterstützt.

Kurz zur Geschichte des Spiels: Von ihrem Mentor, dem Museumswächter Keldermann, nach St. Petersburg geschickt, machen sich Jessica und Stephan auf die Suche nach dem Logbuch eines unter mysteriösen Umständen gesunkenen Schiffes. Auch die legendäre 26. Rongorongo-Tafel muss vom Spieler gesucht werden. Doch auch zwielichtige Gestalten sind der Tafel und dem Logbuch auf der Schliche… Knifflige Rätsel und Mini-Games müssen gelöst und Gegenstände kombiniert werden, um den Geheimnis des Logbuchs auf die Schliche zu kommen. Mit Rätselhilfen lassen sich auch die schwierigsten Aufgaben lösen. Abwechselnd kann der Spieler entweder die Rolle des Stephan oder die der Jessica übernehmen. Freischaltbare Dateien wie Skizzen helfen dem Spieler auf seinem Weg durch das Spiel.

Der Fluch der Osterinsel ist ab sofort zum Preis von 39,99 Euro (UVP) für Nintendo DS und Nintendo Wii erhältlich. Der Straßenpreis liegt allerdings bei beiden Versionen darunter. Bekannte Hollywood-Schauspieler synchronisieren die beiden Hauptdarsteller – Nicole Kidman spricht die englische Ausgabe der Jessica; Tobey Maguire die des Stephan.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 15. November 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 15. November 2010
  • Wörter: 215
  • Zeichen: 1508
  • Lesezeit: 0 Minuten 56 Sekunden