Nachruf: Majo, Mac Essentials

nachrufDas „schlimme Schicksal, im Tode von Heuchlern gefeiert zu werden“ thematisierte Majo im Zusammenhang mit dem ebenfalls viel zu früh an Krebs verstorbenen Christoph Schlingensief. Die Mac Essentials mussten gestern den Tod ihres Frontmanns Majo bekanntgeben.

Ganz im Sinne von Majos Schlingensief-Kommentar will ich zum traurigen Anlass wenig und noch weniger zu den Mac Essentials selbst sagen – denn die sind im Feedreader, aber waren nie eine der zentralen Lektüren meinerseits. Was ich schade fand auf die eine oder andere Art: zum einen liebe ich die Zitate-Seitenspalte der Mac Essentials mit dem einleitenden Eco-Zitat zum „katholischen Mac“, zum anderen las ich die Texte von Majo immer gerne an anderer Stelle: im Stamm-Blog nebenan, der Industrial Technology & Witchcraft. Dieses wiederum war fester Lektürebestandteil seit meinen ersten Ticker-und RSS-Schritten und wurden mir, wenn ich mich recht entsinne, von Missi irgendwann 2005 in den Reader geworfen.

Dort wird mir persönlich nun ein Schreiber mit Herz und Kanten fehlen. Majo ist gestern überraschend an Krebs gestorben. Unser Beileid an die Angehörigen und seine Mitstreiter im Web und in der Macosphäre.

Mehr über rj:

Berufsbedingt auf iPhone und Macbook Pro gewechselt und pflegt seitdem ein stetig wachsendes Faible fürs iPhone wie auch eine gewisse Distanz zum Macbook. Nutzt ungeniert auch Linux und Windows, was ihn nicht davor schützt, gelegentlich Fanboy geschimpft zu werden.

Metadaten
  • Geschrieben am: 12. November 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 12. November 2010
  • Wörter: 174
  • Zeichen: 1180
  • Lesezeit: 0 Minuten 45 Sekunden