Apple übernimmt Wi-Gear: Stereo-Bluetooth-Kopfhörer von Apple in Kürze?

AppleApple hat vor zwei Monaten den Hersteller Wi-Gear gekauft, dies könnte heißen, dass Apple demnächst eigene Bluetooth-Kopfhörer, basierend auf der Technik von Wi-Gear, herstellen wird.

Für eine bislang unbekannte Summe hat Apple vor zwei Monaten Wi-Gear übernommen. Wi-Gear verkaufte drei Generationen der so genannten „iMuffs“, welche zwar mit jeglichen Geräten funktionierten, designtechnisch aber schon sehr an die Apple-Produkte erinnerten. Zwei der drei Modelle waren Bluetooth-Kopfhörer, zusätzlich gab es einen Bluetooth-Adapter, welcher Geräte wie das iPhone 2G und ältere iPod touch-, nano-, und Classic-Modelle mit Stereo-Bluetooth ausstattete.

[singlepic id=10453 w=430 float=right]
 

Apple scheint zu planen, kommende Geräte mit Bluetooth-Kopfhörern auszustatten oder zumindest diese als Zubehör anzubieten. Da Apple in Vergangenheit eher erfolglos mit eigenen Bluetooth-Kopfhörern war, scheint es hier durchaus sinnvoll, externe Technologie einzukaufen.

[singlepic id=10452 w=430 float=right]
 

Zeitgleich mit dem Kauf von Wi-Gear wurde Michael Kim, Mitgründer der Firma, bei Apple als „iOS Bluetooth Engineer“ eingestellt, wie sein LinkedIn-Profil verrät. Der frühere CEO Mark Pundsack, hat sein LinkedIn-Profil bislang nicht aktualisiert. Ob er ebenfalls für Apple tätig ist, ist unbekannt.

[Via 9to5Mac]

Mehr über N.A.:

Metadaten
  • Geschrieben am: 9. November 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 9. November 2010
  • Wörter: 168
  • Zeichen: 1351
  • Lesezeit: 0 Minuten 43 Sekunden