Die Seriennummer eines iPhone auslesen

iPhone 3Gs

Immer wieder taucht die Frage auf, woran man erkennen kann, welches Bootrom ein iPhone besitzt. Diese Frage beschäftigt vor allem Besitzer eines iPhone 3GS, da Apple diese Geräte ab der 41. Kalenderwoche des Jahres 2009 mit einem neuen Bootrom (iBoot) ausstattet, um das Jailbreaken zu verhindern. Doch wie kann man nun herausfinden, wann ein iPhone hergestellt wurde? Dafür genügt ein Blick auf die Seriennummer des Gerätes.

Die Seriennummer eines iPhones findet man unter Einstellungen dann Allgemein und Info. Sehen wir uns nun einmal die Seriennummer eines iPhone 4 an, in diesem Fall handelt es sich um mein eigenes: Sie lautet 87023P9WA4S. Die dritte Stelle zeigt das Produktionsjahr an. Die vierte und fünfte Stelle der Seriennummer gibt die Produktionswoche an. Das iPhone wurde also in der 23. Kalenderwoche des Jahres 2010 produziert.

Nun noch ein Beispiel für die Seriennummer eines iPhone 3Gs, welches den alten Bootrom besitzt: Die Seriennummer 83938S3TY5K weist auf eine Produktion in der 38. Kalenderwoche des Jahres 2009 hin.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 12. September 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 6. April 2021
  • Wörter: 158
  • Zeichen: 1047
  • Lesezeit: 0 Minuten 41 Sekunden