iOS 4.1 mit Game Center bringt Multiplayer und Automatching

Game Center
Game Center, Foto: engadget

Steve Jobs hat im Rahmen der heutigen Keynote iOS 4.1 für nächste Woche in Aussicht gestellt. Mit einher geht Game Center, eine Social-Gaming-Komponente von Apple, die nicht nur Trophäen vergleichen lässt.

Apple wird seine Social-Gaming-Komponente “Game Center” mit dem kommenden Update auf iOS 4.1 auf die Handhelds iPhone und iPod touch bringen. Es handelt sich dabei nicht einfach nur um ein System, das das Vergleichen und Sammeln von Trophäen ermöglicht.

Besonders interessant scheint das “Automatching” zu sein, das Apple “Game Center” spendiert hat. Mit dieser Funktion soll es möglich sein, Gegenspieler auf gleichem Niveau herauszufordern. Gleichzeitig kann man natürlich Matches gegen Freunde austragen, die dann Push-Mitteilungen mit einer Einladung auf ihrem Bildschirm angezeigt bekommen.

Steve Jobs präsentierte “Game Center” nur kurz. Allerdings ließen sich schon eine Reihe von Herstellern und Spielen ausmachen, die davon zukünftig Gebrauch machen werden. Firemint gehört mit Real Racing und Flight Control genauso dazu wie bspw. Gameloft mit Dungeon Hunter 2 (offenbar steht der Release kurz bevor) und weiteren wie z. B. Chillingo (Angry Birds).

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.