Updates für MacBook-Trackpads, Magic Trackpad und den neuen iMac Mid 2010

Apple hat für den neu vorgestellten iMac ein Software-Update heraus gegeben. Auch für das Magic Trackpad gibt es neue Software, die auch die Fähigkeiten des Trackpads im MacBook, MacBook Pro und MacBook Air erweitert.

Für die neue iMac-Familie gibt es eine erste Softwareaktualisierung. Das Update verbessert die Kompatiblität mit SDXC-Speicherkarten, bringt Support für das Magic Trackpad und soll mögliche Grafikprobleme beheben. Das Update gibt es über die Softwareaktualisierung oder beim Apple Support, Download Mac OS X v10.6.4 Update iMac (Mid 2010), 452,62 MB.

Es steht bereits auch eine Server-Variante zu Verfügung. Mac OS X Server v10.6.4 iMac (Mid 2010) behebt eine Reihe von Fehlern, unter anderem mit Wiki Server, und CalDAV. Außerdem gibt es Verbesserungen für VPN-Verbindungen , für die Kompatiblität mit SDXC-Speicherkarten und soll mögliche Grafikprobleme beheben. Download 460,91 MB. Die gesamte Liste der Änderungen kann beim Apple Support eingesehen werden.

Die Updates für das Magic Trackpad ermöglichen den Einsatz unter Windows mit 32 bit (7, XP, Vista SP2, Boot Camp 3.1), mit Windows 64 bit. Außerdem gibt es die Aktualisierung für das Trackpad unter Mac OS X, mindestens 10.6.4. Das Magic Trackpad and Multi-Touch Trackpad Update 1.0 wird benötigt, um das Magic Trackpad unter OS X verwenden zu können.

In voller Größe (97 kB) herunterladen .
Updates für MacBook Trackpads, Magic Trackpad und den neuen iMac Mid 2010
In voller Größe (97 kB) herunterladen .
Updates für MacBook Trackpads, Magic Trackpad und den neuen iMac Mid 2010
In voller Größe (77 kB) herunterladen .
Updates für MacBook Trackpads, Magic Trackpad und den neuen iMac Mid 2010

Das Update erweitert ferner die Gesten für MacBook- und MacBook Pro-Modelle. Eine Liste der kompatiblen Geräte steht beim Apple Support bereit. In den Systemeinstellungen kann man nach dem Update auf träges Scrollen, wie es die Magic Mouse unterstützt, umschalten, und die Drei-Finger-Drag-Geste zum Bewegen von Dateien aktivieren, wo es zuvor nur „Navigieren durch Wischen“ gab. Das MacBook Air und die MacBook Pro Early 2008 bekommen nur das träge Scrollen. Ein Neustart ist erforderlich, anschließend befindet sich in den Systemeinstellungen Hardware ein erweitertes Einstell-Panel für das Magic Trackpad und für das interne Trackpad bei unterstützten Notebooks.

  • Apple Magic Trackpad Update 1.0 for Windows 32 bit (6,62 MB)
  • Apple Magic Trackpad Update 1.0 for Windows 64 bit (3,98 MB)
  • Magic Trackpad and Multi-Touch Trackpad Update 1.0 (75,09 MB)
Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 25. März 2021
  • Wörter: 323
  • Zeichen: 2245
  • Lesezeit: 1 Minuten 24 Sekunden