kg, den 11. Juni 2010

WWDC: Aufteilung in iPhone- und Mac-Entwicklung seitens Apple geplant?

WWDCDie gerade zuende gegangene WWDC 2010 stand ganz im Zeichen des iOS, iPad, iPhone 4 und iPod touch, während Mac OS X und die Softwarentwicklung eine geringe Rolle spielten. Plant Apple die Ausgliederung der Software-Entwickler auf eine gesonderte Konferenz?

Laut Informationen von Hardmac könnte Apple in den kommenden Jahren zwei Developer Conferences anbieten, eine für iOS, iPad, iPhone und iPod touch und eine für Mac OS X und Mac an sich. Gründe für eine Aufteilung in die einzelnen Bereiche gibt es viele: Der Bereich iPhone-Entwicklung hat in der letzten Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen, viele Entwickler spezialisieren sich auf das iOS und lassen die Desktop-Entwicklung außen vor. Außerdem steigt der Marktanteil für Macs stetig – mehr potentielle Kunden ergeben auch mehr Möglichkeiten für die Entwicklung für/von Mac OS X.

Ein mögliches Indiz ist der diesjährige Verzicht auf einen Apple Design Award im Bereich Mac – bei der WWDC 2010 wurden lediglich Auszeichnungen für iPhone-/iPad-Apps vergeben.


Ähnliche Nachrichten