iPhone4 Keynote: Der WWDC-Ticker zum Nachlesen

Auf der Keynote zur WWDC 2010 wurde - wie erwartet - das neue iPhone vortestellt. Schlicht "iPhone 4" benannt, war das Gerät das Highlight der Keynote, die über die weitesten Strecken von Steve Jobs bestritten wurde. Der war sichtlich stolz auf sein neues Baby, präsentierte neben der neuen Hardwareplattform des iPhone jedoch wenig neues. Den Ticker zum Nachlesen archivieren wir wie immer auf Macnotes.

Und noch eine Premiere in eigener Sache: ebenso steht weiterhin die Videoaufzeichnung unserer Studiodiskussion zur Keynote zur Verfügung – mit unserem Gast Sascha Streng von m..myhome, die Hausautomatisierung und Multimedialösungen auf Apple-Basis entwickeln.

Die Keynote selber ist inzwischen ebenfalls als Videoaufzeichnung verfügbar.

20:53: Während die Zuschauer im Moscone Center den Saal verlassen, bedanken wir uns bei allen Lesern und Zuschauern unseres Videostreams. In Kürze findet ihr alle News zu den neu vorgestellten Features und natürlich zum iPhone 4 bei uns auf Macnotes!

20:51: „Danke, dass ihr alle gekommen seid! Das ist unser neues Baby. Wir hoffen, ihr liebt es genauso, wie wir es tun.“ Steve verschwindet von der Bühne, die Show ist vorbei.

20:50: Nach und nach bedankt sich Steve bei allen, die am neuen iPhone mitgearbeitet haben.

20:49: Steve holt das Hardware-Team auf die Bühne, um sich bei den Mitarbeitern zu bedanken.

20:48: Steve macht noch einmal einen Schnelldurchlauf durch alles soeben vorgestellte. „Das wird alles verändern – schon wieder.“

20:48: „Unser neuentwickeltes Glas ist 30mal härter als Kunststoff!“

20:45: Der Film erinnert sehr an das Video, das zur iPad-Präsentation veröffentlicht worden war…

20:43: Nun wird ein Video über das Design des neuen iPhone 4 gezeigt. Mit dabei sind auch Jony Ive und Scott Forstall.

20:42: Steve springt nun ein wenig: iOS-Upgrads sind auch für Inhaber eines iPod touch ab sofort kostenlos.

20:41: Das Case kommt in 6 Farben für $29

20:40: Steve möchte nun noch einiges Zubehör vorstellen. Zuerst: ein Apple Case.

20:39: iPhone 4 in den USA, Frankreich, Deutschland, UK und Japan ab dem 24. Juni erhältlich, im Juli in 18 weiteren Ländern, ab September in insgesamt 88 Ländern.

20:38: Für AT&T-Kunden gilt: Wenn der Vertrag irgendwann dieses Jahr noch ausläuft, kann bei einer Verlängerung auf 24 weitere Monate das neue iPhone für denselben Preis erworben werden, den Neukunden auch bezahlen würden.

20:37: Das iPhone 4 wird es in schwarz und weiß geben. $199 für das 16GB-Modell, 32GB gibt es für $299

20:36: Die FaceTime-Features im Überblick

20:34: Dafür geht’s auch im Querformat, mit der vorderen oder der hinteren Kamera.

20:34: Wegen der fehlenden Frontkamera in den bisherigen Geräten funktioniert FaceTime auch nur zwischen zwei iPhones der vierten Generation.

20:32: Wir müssen zurückrudern: Zunächst wird Videotelefonie nur über WLAN möglich sein. Die Netzanbieter müssen sich erst auf das gesteigerte Datenvolumen vorbereiten…

20:31: Endlich können also auch iPhone-Nutzer das Feature nutzen, auf das alle so lang gewartet haben – Videotelefonie über UMTS. Bei Apple „FaceTime“ genannt.

20:30: …und er ruft Jony Ive an, dessen Gesicht einfach bei einem regulären Gespräch hinzugeschaltet werden kann. Videoanruf!

20:29: Steve möchte einen Videoanruf vorführen – aber nur, wenn alle WLAN-Geräte noch immer aus sind.

20:28: There is ONE more thing…

20:27: Fast die Hälfte der gesamten mobil angezeigten Werbung in den USA wird in der zweiten Jahreshälfte 2010 durch iAds kommen. Ein ziemlich großer Start.

20:25: iAd geht am 1. Juli für alle iOS-Geräte an den Start.

20:23: Die Werbeeinblendung funktioniert wie eine normale App, das beworbene Elektroauto lässt sich drehen und von allen Seiten begutachten. Immer im Bild: Ein kleines x oben links zum Überspringen der Werbeeinblendung.

20:21: Viele große Firmen wie Nissan, AT&T, Disney oder Unilever haben sich bereits für iAds angemeldet. Es wird eine Nissan-Werbung gezeigt.

20:20: iAds führt die Nutzer nicht aus einer App heraus in Mobile Safari, alles funktioniert innerhalb der Apps

20:19: Nun folgt eine weitere Demonstration von iAd – der neuen Werbeplattform für Entwickler.

20:17: Steve appelliert an die Verlage: 150 Millionen Kreditkartenaccounts, die nur darauf warten, alle Bücher zu kaufen, die ihnen in die Hände fallen. Die Nr. 1-Verkaufsplattform im Web.

20:17: Es lassen sich Bookmarks erstellen, den Text kann man wie mit einem Marker unterstreichen

20:16: Steve führt die neuen Funktionen auf seinem iPhone 4 vor.

20:14: Obendrauf gibt’s eine automatische Synchronisation zwischen allen Geräten, auf denen die App installiert ist. Ein Buch muss man selbstredend nur einmal bezahlen.

20:13: Natürlich mit den vorhin vorgestellten neuen Features wie PDF-Unterstützung.

20:12: iPhone-4-Feature Nr. 7: iBooks für iPhone

20:11: Noch diesen Monat wird das einhundertmillionste Gerät mit iOS verkauft werden.

20:11: iOS 4 wird heute in einer „Golden Master“-Version an die Entwickler gehen. Die Veröffentlichung steht kurz bevor.

20:10: Wie spekuliert: Bing kommt aufs iPhone. Nun kann der Nutzer zwischen drei Suchmaschinen wählen.

20:08: Steves „Folder“ mit Sport-Apps

20:06: Steve zeigt, wie man über Pandora Musik hören und nebenbei seine E-Mails checken und im Web surfen kann.

20:04: 1500 Schnittstellen für Entwickler, über 100 neue Features. Wie damals in unserer Berichterstattung zur OS 4-Vorstellung bereits erwähnt

20:03: Der Name war zu lang: Ab sofort nur noch iOS 4

20:02: Das heutige Feature Nr. 6: iPhone OS 4

20:01: 570 WiFi-Quellen im Saal ausgemacht. Steve droht mit Abbruch, wenn nicht alle ihr WLAN ausstellen. Möglicherweise wird die Quellenlage dadurch gleich bedroht.

20:00: iMovie für iPhone – natürlich nicht kostenlos: $4.99 im App Store – „sofern wir es zulassen“ – Gelächter

20:00: Export in verschiedenen Videogrößen

19:58: Musikuntermalung inklusive

19:57: iMovie bringt ein umfangreiches Repertoire an Funktionen mit

19:54: Zur unmittelbaren Videobearbeitung hält iMovie Einzug ins iPhone 4

19:53: Tap to focus funktioniert auch im Videomodus – ebenso wie der Blitz.

19:52: Und es lassen sich HD-Videos in 720p aufnehmen. Bei 30 Frames pro Sekunde.

19:51: 5facher Digitalzoom, Tap to focus, LED-Blitz und eine neue Technologie, um mehr Licht in den Sensor zu lassen.

19:50: Die neue Kamera hat 5 Megapixel!

19:49: Ein Jenga-ähnliches Spiel veranschaulicht das neue Feature.

19:48: Neue CoreMotion APIs.

19:46: Und hier ein neues Feature: Gyroscope.

19:45: 40% mehr Sprechzeit, bis zu 6 h 3G browsing, 10 hours WiFi browsing.

19:44: Ein größer Akku kommt ins neue iPhone, dazu das verbesserte Power-Management durch den A4.

19:43: Und nun ein Blick ins Innenleben. Ein A4 Prozessor werkelt im neuen iPhone 4.

19:43: „Awesome text, awesome images, and awesome video.“ – „Wir denken, das wird Standard…“

19:42: Das neue iPhone hat damit 3/4 der Pixel des iPads.

19:41: 3,5 inch Display, 960 x 640 Pixel (viermal mehr), 326 Pixel per inch.. Kontrast 800:1

19:40: Probleme werden überspielt… und nun geht’s auch schon wieder.

19:39: Das iPhone 4 lädt nicht…

19:39: Totenstille gerade im Moscone.

19:38: Kurz in interner Sache: Unser Videostream ist gerade teilweise nicht zu erreichen… UStream ist Schuld.

19:37: …. und Steve fragt einmal mehr: „isn’t that amazing?“

19:36: Das iPhone 3GS im direkten Vergleich mit dem iPhone 4 – der Unterschied in der Auflösung ist überragend.

19:36: Jetzt folgt eine Live-Demo.

19:35: Übrigens: Die Auflösung ist Wahnsinn, dass menschliche Auge schafft 300ppi

19:34: Revolution: So eine Auflösung gab es noch auf KEINEM Telefon.

19:33: „Really really sharp text.“ – das Retina Display hat 326 ppi.

19:33: „Retina Display“: viermal höhere Auflösung.

19:32: Eine komplett neue Technologie für das Display!

19:32: Und nun kommt was „ganz großartiges“.

19:31: Micro-SIM, Mikro, Front-Kamera, LED-Blitz.

19:30: Und ja, da ist sie: Die Front-Kamera.

19:29: 9,3 mm – Glasfront.

19:29: 24% dünner im Verhältnis zum 3GS.

19:29: Das neue iPhone ist überaus dünn…

19:28: Steve gibt den Seitenhieb zu den Leaks… „Believe me, you ain’t seen it.“

19:27: 100 neue Features – 8 werden heute verraten.

19:27: Steve: iPhone 4!!! Die Menge brüllt

19:26: Bei der mobilen Nutzung siehts auch gut aus: Das iPhone dominiert mit 58%

19:25: Quartalszahlen: Q1 2010: Das iPhone hat 28% US Market Share, Android 9%

19:24: Apple hat nun über $1 Milliarde an die Entwickler ausgezahlt.

19:24: „One of the greatest things we get to do.“

19:23: Steve gibt bekannt: Der App Store erreichte in der letzten Woche sagenhafte 5 Billion Downloads .

19:23: Kleiner Nachtrag zu Guitar Hero,: Ab sofort für $2,99

19:22: Und Herr Jobs betritt wieder die Bühne.

19:21: Das Gameplay soll mit dem klassischen Guitar Hero vergleichbar sein – das wäre ein Hit.

19:20: Als nächste Ankündigung: Guitar Hero, kommt auf das iPhone.

19:19: Ende Juni soll die App erhältlich sien.

19:18: Also ab sofort darf überall „gefarmt“ werden. Wir dachten, der Trend wäre schon abgeflacht.

19:17: Farming wird die App heißen, die „the most popular mobile platform in the world“ – Farmville – auf das iPhone bringt.

19:16: Farmvile kommt aufs iPad. zynga sei Dank.

19:14: Netflix für iPhone wird diesen Sommer erscheinen – kostenlos.

19:13: Jetzt auf der Bühne: Reed Hastings, CEO von Netflix

19:10: „Die andere Plattform ist der App Store. Hier gehen pro Woche 15.000 Apps in den Review-Prozess, 95% davon werden innerhalb von 7 Tagen freigeschaltet.“

19:09: Steve: „Apple unterstützt zwei Plattformen. Eine davon ist vollständig offen und für jeden nutzbar: HTML5″

19:08: iBooks für iPad wird heute ein Update erfahren: Nun öffnet die App auch PDF-Dateien!

19:06: Jetzt ist Steve wieder auf der Bühne…. Und es geht um Farmville.

19:02: Steve Jobs zählt aus: Alle 3 Sekunden wird ein iPad verkauft, über 2 Millionen bisher.

19:01: 5,200 WWDC-Besucher – und das, obwohl die Tickets in diesem jahr $300 teuerer sind.

19:00: Zuerst ein paar Worte zum iPad. „Incredible success“ – ein unglaublicher Erfolg.

18:59: Steve ist da und begrüßt die Menge: “ Es ist schön hier zu sein!“

18:59: „We love you Steve“-Rufe aus dem Publikum.

18:59: Steve betritt die Bühne.

18:58: What a wonderful World… Sobald der Song durch ist, geht’s los.

18:57: Licht aus, Spot an… Standing Ovations, es geht los.

18:51: Phil Schiller steht vor an der Bühne.

18:50: Alle News aus diesem Ticker findet ihr auch bei Twitter unter https://twitter.com/macnoteslive

18:45: Soweit so gut im Moscone Center. Es tut sich nicht viel.

18:43: Die Gerüchte für heute: Mac OS X 10.6.4, Vorschau auf 10.7, Safari 5, und natürlich das neue iPhone HD / 4G.

18:41: Die meisten Gäste haben ihren Platz gefunden, die Reihen sind gefüllt und die Menge wartet gespannt – es könnte pünktlich losgehen.

18:40: Kurze Info: Dieses Jahr scheinen so einige Live-Ticker ihre Problemchen zu haben. Infofluss aus USA stockt.

18:39: Noch 15 Minuten, dann soll es los gehen.

18:38: Leute… *räusper* Sprechen am Telefon, SMS in den Facebook Chat und bitte nur ernstes Feedback!

18:35: Jazz Musik im Center, die Presse nimmt langsam Platz.

18:34: Sorry – gerade Probleme mit unserer Hotline… Wir sind aber dran, telefonieren sollte bald wieder drin sein. Schreibt uns sonst eurer Feedback bitte im Facebook Chat!

18:27: Die Türen sind bereits geöffnet, der Einlass beginnt in diesem Jahr überaus früh.

18:23: Danke an unseren ersten Anrufer.

18:20: Für alle Nostalgiker haben wir noch ein ganz besonderes Feature eingerichtet: Wir haben eine Telefon-Hotline! Ruft uns an, stellt uns Fragen und teilt uns eure Gedanken zur WWDC 2010 mit. Die Telefonnummer ist 0234/68701915. Wir schalten euch dann mit in unseren Videostream, wenn ihr wollt mit eurem Ton, oder auch „anonym“.

18:07: Vorbereitungen laufen auch in den USA an. Schlange vor Moscone Center wächst auf 200 Meter.

17:55: Die Spannung steigt…. WANN GEHT’S LOS?

16:07: Seit 1 Uhr nachts (Ortszeit) sind die ersten WWDC-Besucher vor Ort.

15:49: Die Meute wartet auf Einlass. Schlangenbildung vor Moscone West.