Mozilla-CEO geht, Mac-Marktanteile, iPad-Touch & Updates: Notizen vom 12.5

Redaktion Macnotes, den 12. Mai 2010

Mac-Marktanteil wird kräftig wachsen: Wie groß die Nachfrage bei den Apple Produkten ist, haben nicht zuletzt die Updates für das MacBook Pro und der Launch vom iPad gezeigt: Analyst Shaw Wu von Kaufman Bros. sieht für Apple einen großen Zulauf von bis zu 20 Prozent. Wu hat außerdem in einer Notiz an Anleger seine Prognose von einer Million verkauften iPads auf zwei Millionen für das Ende Juni endende Geschäftsquartal verdoppelt. [via AppleInsider]

Mozilla-CEO kündigt Wechsel an

Mozilla-CEO John Lilly hat angekündigt, noch in diesem Jahr die Mozilla Corporation zu verlassen. Er werde in Zukunft Startup-Unternehmen unterstützen, und nannte den Venture-Kapitalgeber Greylock Partners als seinen neuen Arbeitgeber.

iPad-Multitouch erkennt elf „Touches“

Wir wollen hier nicht die Frage aufstellen, warum das iPad elf Berührungen simultan erfassen kann, wo der Mensch doch nur zehn Finger hat. Hier das Experiment von Matt Gemmell:

[mn-youtube id=“za8V2IiGCfY“]

Software-Updates

Fehlerbehebungen für den Webbrowser Google Chrome 5.0.375.38, für den „Überwacher“ Little Snitch 2.2.3, für Task Timer 4.3.7 und für das Tagging-Tool Punakea 1.1.2. Das Archivierungstool sArchiver 1.8.3 hat ein überarbeitetes Interface.


Ähnliche Nachrichten