rj, den 26. April 2010

App Store für Mac: Gerücht unzutreffend, sagt Steve Jobs

Man traut Apple inzwischen einiges zu: dass mit Mac OS 10.7 ein Software-Store nach Vorbild des App Store für iPhone und iPad etabliert werden solle, der als ausschließliche Installationsquelle für Mac-Programme dient und nicht zertifizierte Programme nur noch mit einem Jailbreak-Äquivalent für den Mac laufen sollen, ist an sich jenseits der Schmerzgrenze. Steve Jobs hielt es für nötig, ein „Nope.“ auf die Mailanfrage nach dem Wahrheitsgehalt de Gerüchte zu schicken.

Rixstep, ihrerseits Coder insbesondere in Sachen Mac-Filesysteme, wollten erfahren haben, dass im kommenden Mac OS 10.7 nach Vorbild des iTunes App Store auch Mac-Software nur noch mit Apple-Zertifizierung auf dem neuen OS installiert werden könne – inclusive Zulassungsprozess im „Mac App Store“ und (gebührenpflichtiger) Registrierung der Entwickler. Nicht von Apple zugelasssene Software werde nur noch – analog zu iPhone/ipad – nach einem „Jailbreak für den Mac“ installierbar sein.

„No software will be able to run on Mac OS X 10.7 without being approved and signed by Apple, Inc.“ – auf unsere Nachfrage gab Rixsoft an, die Quellen für ihr Worst Case Szenario selbstredend nicht nennen zu können. Neben der Schließung der Mac-Plattform für unabhängige Entwickler und der massiven Gängelung der User wäre die Folge auch das Ende der freien Software für Mac OS X.

Steve Jobs antwortete mit einem simplen „Nope.“ auf die Frage, ob ein solcher Mac App Store geplant sei bzw. die Gerüchte zuträfen. Vorstellbar ist es in der Tat schwer, dass Apple einen derart krassen Schritt machen würde – die Nachteile dürften überwiegen, selbst wenn man sehr optimistisch ist in Bezug auf die Userreaktionen.
[singlepic id=7454 w=425]
Dass solche Gerüchte aufkommen und dementiert werden müssen, spricht indes Bände darüber, was Apple nach der immer restriktiveren Linie in Richtung geschlossene Plattform inzwischen auch – wenngleich mit Zweifeln und Bauchschmerzen – zugetraut wird.


Ähnliche Nachrichten