Gameplay-Trailer zum F1-Manager Pole Position 2010 erschienen

Pole Position 2010

Gute und schlechte Nachrichten von Kalypso: ein Trailer mit In-Game-Einblicken in den F1-Manager Pole Position 2010 ist erschienen – und gleichzeitig vertrösten die Macher. Der geplante Start im April verschiebt sich um einige Wochen.

Der Trailer macht deutlich, was Ihr von Pole Position 2010 zu erwarten habt: Es kommt stark darauf an, das optimale Auto zu konstruieren, damit ihr auf der Pole Position startet und sie verteidigt. Aus einem umfangreichen Baukasten baut ihr euch euer Auto zusammen und stimmt es nach den ersten Testrunden gründlich ab. Das Ziel ist klar: als erster an der Zielflagge vorbeizurauschen. Motor, Fahrwerk und Bremsen müssen optimal aufeinander abgestimmt werden, damit ihr siegreich werdet – damit steht euch jede Menge Tüftelarbeit und Modifikationen an euren Fahrzeugen bevor, um auf den Strecken nicht nur optimalen Grip zu haben, sondern auch möglichst schnell und dynamisch durch Kurven fahren zu können und auf Geraden schnell beschleunigen zu können, denn die Konkurrenz schläft nicht.

Die Detailliebe der Entwickler hat allerdings einen Preis: der Start von Pole Position verschiebt sich von Ende April auf den 27. Mai 2010 – dann könnt ihr das Spiel für 29,99 Euro besorgen und auf die Pole Position fahren. Wie das Cover ausschaut, haben wir Euch ebenfalls schon gezeigt.

Das Video ist knapp eine Minute lang.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 10. April 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2021
  • Wörter: 208
  • Zeichen: 1445
  • Lesezeit: 0 Minuten 54 Sekunden