Safari vs. Google Chrome für Mac im Benchmarktest

Google Chrome für Mac ist vor wenigen Tagen in die öffentliche Betaphase eingetreten und muss sich nun dem Vergleich mit anderen Browsern stellen. Nachdem die Windows-Version von Google Chrome Safari in puncto Schnelligkeit hinter sich ließ, erwartet man ähnliches für die Mac-Variante.

Google Chrome, Bild: Google

ComputerWorld hat einen ersten interessanten Test veröffentlicht und kam dabei zu dem Ergebnis, dass Safari Googles Browser in den SunSpider-Benchmarktests schlägt. Laut deren Testergebnis soll Apples Browser 12 Prozent schneller sein als die Google Beta, ein niederschmetterndes Ergebnis im Vergleich zu den Benchmarktests unter Windows.

Wie dicht die beiden Browser aber in Sachen Geschwindigkeit wirklich beieinander sind, macht ein weiterer Bericht über den Browservergleich deutlich: Wir haben einen zweiten Test gefunden, der Google Chrome im Duell mit seinem direkten Konkurrenten Safari zeigt. In diesem Bericht werden außerdem einige Features von Chrome, wie zum Beispiel die Fähigkeit einzelne Tabs im private Modus zu starten, hervorgehoben. Ab Minute 2:00 wird´s lustig, dann kommt der direkte SunSpider-Benchmark-Vergleich Safari vs. Chrome:

Hier ist also Google der Gewinner in Sachen Geschwindigkeit. Der Benchmarktest ist natürlich auch hardwareabhängig, außerdem weiß man bei beiden Tests nicht, wie genau der Versuchsaufbau war, um sich ein abschließendes Urteil zu erlauben.

Fazit kann daher nur sein: Google Chrome ist ein ernstzunehmender Browser auf dem Mac. Die erste öffentliche Beta zeigt trotz Beschneidung angekündigter Features, wohin Google strebt. Bisher liegen Chrome und Safari dicht beieinander.