Redaktion Macnotes, den 27. November 2009

Notizen vom 27. November 2009

NotizenDer Spiegel als App
Der Spiegel plant, sein gesamtes Heft als digitale Ausgabe für das iPhone herauszugeben. Es soll sich dabei um eine App handeln, die alle im Spiegel verfügbaren Artikel zugänglich macht, also ein Pendant zum normalen ePaper. Der Preis wird demnach pro Ausgabe ungefähr so hoch wie bei einem Einzelheftkauf sein, derzeit sind das 3,70€. [via Golem]

Firefox 3.6b4
Mozilla hat die vierte Betaversion vom Webbrowser Firefox veröffentlicht. Neben rund 140 Fehlerbehebungen kommen kleine Neuerungen mit: Unter anderem wurde die Zugriffsmöglichkeit für Third-Party-Apps (1Password, Evernote, etc.) geändert, um Abstürze vorzubeugen. Die umfangreichen Releasenotes gibt es bei Mozilla, dort findet ihr auch eine Downloadseite mit allen verfügbaren Sprach- und Betriebssystem-Versionen.

SSD-Preise 2011
Nettes Gerücht: Die Preise für SSDs sollen spätestens 2011 mit der Einführung der 20-Nanometer-Fertigungstechnologie drastisch sinken. Erst dann wird eine deutlich größere Durchdringung des PC-Markets mit Flash-basierten Speicher erwartet.

Software-Updates
Der Uninstaller Amnesia 1.1.4 findet nun Dank erweitertem Scan mehr Dateien, die einer Applikation zugeordnet sind, um sie zu löschen. Fehlerbehebungen für das Screenshottool Layers 1.1.8, für den Textverarbeiter Mellel 2.7.2 und für das Google Maps Plugin 2.7.2 für das OS-Adressbuch. Die neue Beta für den Mail-Ersatz Postbox 1.1.0b3 bringt einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs.


Ähnliche Nachrichten