Redaktion Macnotes, den 12. November 2009

Windows-7-Design von Mac OS X inspiriert

OS X 10.6
OS X 10.6 – Snow Leopard

Wie man bei den Kollegen von PCR lesen kann, hat der Microsoft-Offizielle Simon Aldous gegenüber dem Magazin zugegeben, dass man sich beim Design von Windows 7 an Apples Mac OS X orientiert habe. Im Rahmen eines groß angelegten Events im Wembley Stadion, zu dem Microsoft-Partner geladen waren, sprachen PCR mit dem Microsoft Partner Group Manager.

Aldous betont, dass viele Leute zuvorderst betonten, Apples Betriebssystem sei grafisch ansprechend und einfach zu benutzen. In Bezug auf die grafische Benutzeroberfläche, so gibt Aldous zu, hat man beim neuen Windows 7 versucht, das „Look and feel“ eines Macs zu kreieren. Dazu habe man die grafische Benutzeroberfläche bedeutend verändert. Allerdings, so merkt Aldous weiter an, sei sie auf einem stabilen Vista-Kern aufgebaut, der weitaus stabiler sei als die aktuelle Mac-Plattform.


Ähnliche Nachrichten