iTunes Store: Verschenken von Playlisten im neuen Store schwieriger

iTunes - Icon

Neuer Store, neue Regeln: Konnte man mit dem alten iTunes Store mit iTunes 8 noch problemlos Playlisten zusammenstellen und diese an Freunde und Verwandte verschicken, ist dies im neuen Store nicht mehr in vollem Umfang möglich – obwohl iTunes selbst in seinen Supportdokumenten darauf hinweist.

Wie uns ein Leser berichtete, wurde ihm sogar vom Apple-Support bestätigt, dass man nicht in der Bibliothek befindliche Titel nicht mehr in Playlisten ziehen kann:

Vielen Dank, dass Sie den iTunes Store Support kontaktiert haben und uns Ihr Anliegen mitgeteilt haben. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, ist es Ihnen nicht mehr möglich eine ganze Playlist zu verschenken, indem Sie diese Titel in eine Playlist verschieben. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass dies tatsächlich nicht mehr möglich ist. Ich würde Sie bitten, dass Sie dies auch auf unsere Seite für Kommentare hinterlassen.
Apple-Support

Bisher war das Verschenken von Playlisten eine gute und vor allem praktische Sache, selbst zusammengestellte Sampler andere weiterzugeben, ohne dabei jeden Song selbst besitzen zu müssen. Der Vorteil des alten Verfahrens: Man konnte auch Songs in die Playlisten befördern, ohne sie selbst gekauft zu haben. Jetzt muss jeder Track einzeln verschenkt werden – sofern man sie nicht im iTunes hat.

Auf der Infoseite zum Verschenken von Musik, Serien und Filmen ist der Verweis auf die Playlisten-Option noch vorhanden und zeigt sogar, wie man Songs aus dem Store direkt in die Playlist ziehen kann.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 30. Oktober 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 227
  • Zeichen: 1582
  • Lesezeit: 0 Minuten 59 Sekunden