Boxcar und Tweet Push: Freemium-Modell für Push-Apps

News

Boxcar, eine der beliebtesten Push-Zusatz-Apps für iPhone, schließt sich ab heute dem Freemium-Modell an: Die App selbst ist inklusive einem Dienst kostenlos, für jeden weiteren muss man 1,59€ bezahlen.

Zuletzt kostete Boxcar im App Store 79 Cent, in dem Preis war ebenfalls ein kostenloser Account enthalten, jeder weitere kostete 79 Cent. Jetzt lautet das Konzept: Ausprobieren ist kostenlos, wer aber mehr will, muss dafür mehr zahlen als vorher.

Ähnliches gilt ab heute auch für Tweet Push: Die App kostete bisher ebenfalls 79 Cent, für die Nutzung aber fallen Gebühren an – je nachdem, wie lange man den Dienst nutzen möchte. Der erste Account ist für einen kurzen Zeitraum kostenlos- im App Store ist von 14 Tagen die Rede, unser frisch angelegtes Tweet Push gönnt uns allerdings 30 Tage Testzeit.

Das neue Ziel von Anbietern solcher Apps ist klar: Mit den Gratis-Versionen können die Nutzer sich einen ersten Einblick von den Apps machen, wer aber mehr will, wird dafür zur Kasse gebeten.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 16. Oktober 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 157
  • Zeichen: 1063
  • Lesezeit: 0 Minuten 40 Sekunden