kg, den 25. September 2009

iPhone OS 3.1: Update für iPhone und iPod touch setzt sich nur langsam durch

iPhone 3GiPhone OS 3.1 setzt sich offenbar nur langsam durch: AdMob, Vermarkter für Handywerbung, stellte in seinen Statistiken fest, dass im Zeitraum vom 15. bis 22. September nur 23% aller Zugriffe von Geräten mit iPhone OS 3.1 gekommen sind, der weitaus größeren Teil der Zugriffe stammt von Geräten mit iPhone OS 3.0.

Viel interessanter ist in diesem Zusammenhang der Vergleich zwischen iPhone-Nutzern und jenen, die einen iPod touch besitzen: Während 91% aller iPhone-Zugriffe von System 3.0 oder 3.1 getätigt wurde, sind unter den iPod touch-Nutzern lediglich 35% mit dem neuen System unterwegs. Grund hierfür dürfte der Update-Preis sein: Aktuell kostet das iPod touch-Softwareupdate 3,99€, was viele Nutzer davon abhält, auf ein aktuelles System umzusteigen.


Ähnliche Nachrichten