mz, den 17. August 2009

iPhone meistverkauftes Handy in Japan

iPhone 3GDer japanische Mobilfunkmarkt hat europäische Handynutzer bislang zumeist durch im Vergleich weit fortgeschrittene Technik verblüfft. Vor Jahren schon warteten die Mobiltelefone im Land der aufgehenden Sonne mit über fünf Megapixeln und riesigen Displays auf, hierzulande bekannte Geräte gab es dort nicht – und umgekehrt.

Das iPhone ist nun eins der wenigen Geräte, die nicht in Japan entwickelt und produziert worden sind und gleichzeitig äußerst gut verkauft werden. Seit Markteinführung im letzten Jahr hat es (exklusiv beim Provider Softbank) sogar geschafft, was keinem „westlichen“ Handy zuvor gelang: Das iPhone 3GS ist im Juli das meistverkaufte Mobiltelefon in Japan gewesen. In den Top-Ten rangiert das 32GB-Modell vor den regionalen Größen von Sharp, Panasonic und NEC, die seit jeher die Verkaufsstatistiken anführen. Und damit nicht genug: Das Modell mit 16GB findet sich ebenfalls in der Liste und belegt den neunten Rang.


Ähnliche Nachrichten