iPhone 3Gs (8GB) doch bei Rogers

iPhone 3Gs

Obwohl der Mobilfunkanbieter Rogers in Kanada zunächst dementierte, wird das iPhone 3Gs mit 8 GB Speicher wohl doch demnächst ins Portfolio aufgenommen werden.

Es gab bereits Gerüchte, dass Rogers ein iPhone 3Gs mit 8GB Speicher als Smartphone für Einsteiger ins Portfolio aufnehmen wird, und zum Preis von $99 anbieten.

Bestätigung durch Mitarbeiter

Trotz des Dementis eines Pressesprechers der Firma gibt es nun neue Meldungen zur Einführung des Produkts bei Rogers. Anonymerweise hat ein Rogers-Mitarbeiter gegenüber Gizmodo bestätigt, dass das iPhone 3Gs mit 8GB als Einstiegsgerät demnächst angeboten werden wird.

Es wird angenommen, dass das iPhone 3Gs just in dem Augenblick als neues Einsteiger-Gerät angeboten werden wird, wenn die Bestände des iPhone 3G ausverkauft sein werden.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 12. August 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 110
  • Zeichen: 844
  • Lesezeit: 0 Minuten 28 Sekunden