Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Neues QuickTime-Logo, neue Wallpaper

Im September erscheint Mac OS X 10.6 Snow Leopard, und das am Freitag erschienene Update der Entwicklerversion hält einige hübsche Überraschungen bereit: Zum einen enthält die Build 10A421a das neue Icon für QuickTime, aber auch eine ganze Menge neuer Wallpaper, die künftig den Schreibtisch schmücken können.

OS X 10.6 - Snow Leopard

Das neue Logo des QuickTime Player hat einen etwas metallischeren Look als das alte, und der sonst auf zwei Uhr befindliche Zeiger ist nach unten gewandert.

Mit dem System kommen auch zahlreiche neuer Schreibtischhintergründe, unter anderem hübsche Bilder des Systemnamensgebers, dem Schneeleoparden, aber auch einige Kunstwerke: So kann man sich Van Gogh, Monet, Hopper und Degas als Wallpaper einstellen. Warum es aber nun unbedingt die etwas nachdenklich stimmenden Bilder sein mussten, würde ich nur zu gern wissen. Wer sich einen Eindruck von allen neuen Wallpapern machen will, dem empfehlen wir den Blick auf diese Übersicht.

Ansonsten wurden in dem Update kleinere Optimierungen durchgeführt, außerdem befindet sich der Darwin-Kernel nicht mehr im Beta-Status.

Viel mehr hat sich im System ansonsten nicht geändert, es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis die Golden Master eingetütet wird.