Jailbreak-Fix für YouTube und Push-Benachrichtigungen

iPhone 3Gs

Nutzer des Jailbreaks für iPhone OS 3.0 auf dem iPhone oder iPod touch erhalten nun einen Fix für YouTube und Push-Benachrichtigungen vom Dev-Team.

Nach dem Jailbreak des iPhones oder iPod touch mit iPhone OS 3.0 meldeten manche Nutzer Probleme mit YouTube. Zudem wurden die Push-Benachrichtigungen vermisst. Die Hacker-Gruppe Dev-Team hat nun einen Patch veröffentlicht.1

Nicht für T-Mobile-iPhones

Der Patch des Dev-Team ist für Nutzer eines iPhones mit T-Mobile-Vertrag nicht notwendig. Ebenfalls nicht benötigt wird er bei ab Werk entsperrten (unlocked) iPhones.

Einrichtung per SSH

Der Patch muss per SSH-Verbindung auf das iPhone oder den iPod touch gespielt werden. Wer dazu nicht in der Lage ist, der sollte sich noch ein bisschen gedulden. In den nächsten Versionen von redsn0w und Pwnage wird dieser Patch bereits integriert sein.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. Juli 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 3. März 2021
  • Wörter: 121
  • Zeichen: 912
  • Lesezeit: 0 Minuten 31 Sekunden