Google Chrome für Mac: Achtung, Developer-Version

"Danger: Mac and Linux Builds available" titelt der Chromiumblog, und das sollte Warnung genug sein: der Google-Browser für den Mac solle nicht geladen werden, es sei denn, man habe Freude an instabiler Software, die zu unerwartetem Verhalten neige.

News

Immerhin ein „offizielles“ Mac-Release nach den Vorab-Versionen, die bisher an die Mac-User gingen. Gedacht ist Chrome für Mac jedoch in der Tat nur für Experimentierer und unbezähmbar Neugierige: aus dem Browser kann man beispielweise nicht drucken, noch kann man Youtube-Videos betrachten, die Privacy-Einstellungen oder den Standardbrowser ändern.

Das Image ist 13,3 MB groß und kann bei Google für Mac OS X 10.5.6 und Intel-Prozessor geladen werden.

Mehr über rj:

Berufsbedingt auf iPhone und Macbook Pro gewechselt und pflegt seitdem ein stetig wachsendes Faible fürs iPhone wie auch eine gewisse Distanz zum Macbook. Nutzt ungeniert auch Linux und Windows, was ihn nicht davor schützt, gelegentlich Fanboy geschimpft zu werden.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. Juni 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 101
  • Zeichen: 737
  • Lesezeit: 0 Minuten 26 Sekunden