Kolumne: Theo wir fahren nach Lodz

Schon wieder ein verlängertes Wochenende. Damit steht einem auch etwas mehr Zeit zum Entspannen und Nachdenken zur Verfügung. Manchmal fragt man sich aus heiterem Himmel, „was ist eigentlich aus … geworden?" Konkret kam mir die Frage: „Was ist eigentlich aus Commodore geworden?“

Commodore C64 - Zeitungsausschnitt

Wie der Großteil der Computerbegeisterten hatte ich im zarten Alter von 11 Jahren endlich meinen ersten Computer in Form eines C64 von meinen Eltern geschenkt bekommen. Später sparte ich einen Amiga 500 bereits vom eigenen Taschengeld zusammen. Natürlich waren der Apple II und Mac 128k für meine große Faszination verantwortlich, aber leider vollkommen unerreichbar.

Apple und Commodore mit polnischen Gründern

Eines haben Apple und Commodore gemeinsam. In beiden Fällen waren die Gründer der Unternehmen polnischer Abstammung. Jack Tramiel, eigentlich Idek Tramielski, ist in meiner Heimatstadt Lodz geboren. Er hat Commodore gegründet und später auch Atari gekauft. Steve Wozniak wiederum ist zwar bereits in Kalifornien geboren, aber seine Eltern stammen aus Polen. Interessant, dass die zwei maßgeblich größten PC-Hersteller und Wegbereiter für die Computerrevolution von Polen gegründet wurden. Zufälle gibt’s …

Apropos: Woz sprach in der vergangenen Woche mit Steve Jobs und es scheint so, dass der Zweite aus dem Bunde der Apple-Mitbegründer sich gesund und munter anhört. Das sind doch sehr beruhigende Nachrichten, die sich auch mit dem Beitrag der italienischen Gerüchteseite Setteb.it überschneiden, wonach Steve bereits von mehreren Personen auf dem Apple Campus mit weiteren Vorständen gesichtet wurde. Eventuell wird Steve doch einen Überraschungsauftritt auf der WWDC machen? Eins steht fest: Steves Comeback wird bestimmt eine Welle von positivem Presserummel für Apple bewirken.

Google Wave

Eine Welle von Begeisterung hat auch Google mit seiner neuen Technologievorschau auf „Wave“ ausgelöst. In meinen Augen die nächste größere Revolution in der IT. Mit Wave könnte sich die Computerwelt verändern und auch die Art, wie wir mit unseren Computern arbeiten. Googles Vision einer Fusion von Mail, Chat und Messenger ist in der Tat beeindruckend. Es stellt sich die Frage: wird Apple für Wave auch Anwendungen anbieten? Es wäre auf jeden Fall möglich.

Es wird nun Zeit für eine schöne neue Computerwelt. Diese könnte mit der „Wave“-Technologie anbrechen.