Die Toten Hosen werden das gamescom-Festival 2009 eröffnen

Zu Beginn der ersten gamescom wird es gleich einen Kracher geben: Die Punkband "Die Toten Hosen" wird das gamescom-Festival eröffnen.

GamesCom 2009: Besucherandrang, Foto: Frederic Schneider

Am Abend des 19. August 2009 werden Die Toten Hosen das gamescom-Festival, im Rahmen der diesjährigen gamescom in Köln, mit einem Open Air-Konzert eröffnen. Die Düsseldorfer Band rund um Frontmann Campino spielen im Kölner Rhein-Energie-Stadion ihre bekannten Songs und sorgen damit für eine Einstimmung auf die Messe.

Die Karten kosten 34 € zusätzlich Vorverkaufsgebühren und sind ab jetzt an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Neben der Präsentation der neusten Spiele-Highlights auf der Messe, wird die Innenstadt Kölns eine weitere Rolle im Messekonzept spielen und Schauplatz verschiedener Darbietungen sein, unter anderem von Musikgruppen und Spielestationen.