Redaktion Macnotes, den 23. März 2009

Espresso 1.0: Muntermacher für Web-Entwickler

Espresso
Espresso, Screenshot

Wir hatten es euch schon während der Beta-Phase kurz vorgestellt, seit heute ist nun Version 1.0 von Espresso erhältlich. Das Programm sieht sich selbst als All-In-One-Werkzeug für Web-Entwickler und vereint unter anderem Editor, Projektverwaltung und FTP-Tool. Espresso stammt vom Entwickler von CSSEdit.

Im Vergleich zur Beta bringt die finale Version zwei neu Funktionen: Quick Publish lädt Änderungen beim Speichern eines Dokuments auch direkt auf den Webserver. Zudem verfügt Espresso jetzt über eine sehr ansprechend umgesetzte Snippet-Funktion, mit der häufig genutzte Code-Schnipsel schnell und kontextsensitiv eingefügt werden können.

Espresso kostet 60 Euro, eine 15-Tage-Demo ist vorhanden.


Ähnliche Nachrichten