iPhone OS 3.0: Erste Screenshots der neuen Funktionen

Copy and Paste in iPhone OS 3.0, Screenshot

Seit gestern haben die Entwickler Zugriff auf eine erste Beta des iPhone OS 3.0, mittlerweile gibt es Screenshots der neuen Funktionen, die zum beispiel zeigen, wie Copy & Paste funktioniert.

Einige der gestern vorgestellten Features (wie einige neue APIs) liegen versteckt unter der Benutzeroberfläche, die nun folgenden sind aber in der Beta zu sehen.

Lange erhofft, bis jetzt aber nur als Jailbreak-App verfügbar: Copy&Paste. In iPhone OS 3.0 wird es programmübergreifend funktionieren, so dass man beispielsweise Texte aus Safari in Mails einfügen kann.

Auch URLs lassen sich ab dem nächsten System kopieren.

Vor allem in anderen Ländern sorgte die Nachricht über die kommende MMS-Funktion für Furore. Zusatzfeature: Während eine MMS verschickt wird, kann man bereits die nächste Nachricht verfassen.

Mit der Voice Memo-Funktion können kurze Soundclips aufgenommen und auch bearbeitet werden, die man dann auch via E-Mail weiter verschicken kann.

Hier ein Einblick in die Spotlight-Suche. Nicht nur kann man damit alle Inhalte durchsuchen lassen, sondern auch die gefundenen Objekte direkt öffnen. So fungiert die Spotlight-Suche praktisch auch als Anwendung zum Schnellstart von Programmen. In Mail, Notizen, iPod und den Kalender gibt es auch jeweils noch gesonderte Suchfunktionen.

Verschiedene Apps bekommen jetzt auch einen Landscape-Modus, mit dem sich Mails und Notizen im Querformat anzeigen und schreiben lassen.

Aus der Kamera-App können Fotos auch im Bündel verschickt werden, nicht nur einzeln.

Eine kleine Änderung gibt es in den Einstellungen: Will man auf die Einstellungen für das Hintergrundbild zugreifen, benötigt man nun einen Klick weniger. Gut für alle, die gerne und häufig ihr Hintergrundbild austauschen.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 18. März 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 243
  • Zeichen: 1829
  • Lesezeit: 1 Minuten 3 Sekunden