Kopfhörer: In-Ear-Adapter von Acoustibuds

Beim Ansehen wirkt die Lamellentechnik der In-Ear-Kopfhöreradapter von den Acoustibuds gut tragbar. Die Adapterhüllen für Kopfhörer gewannen einen Innovationspreis und sind geeignet für die iPhone-Kopfhörer.

Acoustibuds

Acoustibuds verkauft keine Kopfhörer – nur Kopfhörer-Accessoires, die jedoch den Tragekomfort beispielsweise der Standard-iPhone-Kopfhörer erhöhen.

Die Kopfhörer stecken in einer elastischen Hülle mit einem In-Ear-Ansatz, der durch verschieden große Lamellen In-Ear-Akustik mit Tragekomfort verbindet, der für „jedes Ohr passt“. Sicherer Sitz und Abschirmung der Außengeräusche wird versprochen, letzteres kann insbesondere im Straßenverkehr auch eine Option sein, die nicht immer erwünscht ist.

Immerhin den CES Innovations-Preis 2009 konnten die Acoustibuds dafür einheimsen, für 13 Dollar kommt man günstig zum InEar-Tragekomfort, wenn man die Standard-iPhone-Kopfhörer weiter verwenden und nicht auf ein komplett neues System umsteigen möchte. Verkauft werden sie nur via amazon.com, wo auch ein Kabelclip von den Acoustibuds erhältlich ist.

Mehr über rj:

Berufsbedingt auf iPhone und Macbook Pro gewechselt und pflegt seitdem ein stetig wachsendes Faible fürs iPhone wie auch eine gewisse Distanz zum Macbook. Nutzt ungeniert auch Linux und Windows, was ihn nicht davor schützt, gelegentlich Fanboy geschimpft zu werden.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. Februar 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 130
  • Zeichen: 1173
  • Lesezeit: 0 Minuten 33 Sekunden