Notizen vom 27. Januar 2009: Gerüchte um neuen iMac und mehr

Gerüchte zum neuen iMac

Internet Explorer - Icon

Konfuse Gerüchte zu neuen iMacs: Laut einem „Analysten“ (Shaw Wu von Kaufman Bros.) wäre der iMac nämlich soweit fertig, ließe nur auf sich warten, da man sich bei Apple nicht ganz einig sei, welche Chips für die Neuen verwendet werden sollten. Angedacht seien die neuen Intel Quad Cores oder die neuen Dual Core mit größerem Cache. Wie DigiTimes berichtet hatte, wartete Apple sehnlichst auf die Auslieferung der Chips – dann könnten auch die neuen iMacs auf die Reise gehen. Die Quads werden nun seit kurzem ausgeliefert, allerdings ist es fraglich, ob diese in den iMacs eingesetzt werden sollten, denn dadurch eliminieren sich die Kaufargument für die Mac Pro-Serie.

Merlin-Vorführung in Gütersloh

Für alle Interessierte in und rund um Gütersloh: Am 13. Februar findet von 17 bis 19 Uhr im Merlin-Store (Kolbeplatz 5) eine Vorführung der Projektmanagement-Software Merlin statt. Weitere Termine findet ihr im Merlin-Blog und auf der Website des Mac OS X-Projektmanagement-Programms.

iStat für das iPhone ist da

Wie vor kurzem angekündigt, gibt es nun iStat auch für das iPhone. Systemvoraussetzungen: iPhone oder iPod touch mit Firmware 2.0 oder neuer. Das System-Monitoring-Tool iStat kostet zur Einführung aktuell 1,59€.

Internet Explorer 8 RC1

Der erste „Release Candidate“ von Microsofts kommenden Browser Internet Explorer 8 steht nun öffentlich zum Download bereit. Die verschiedenen Versionen (Sprachen, Betriebssystem) findet ihr hier. Laut Microsoft bietet der Release-Kandidat nun alle Features, die für IE8 geplant waren.

Software-Updates

Die kostenlose 3D-Modeling- und Rendering-Software StudioArt of Illusion steht ab sofort als Version 2.7 zur Verfügung. Hydra 2.0.1 (HDR Fotobearbeitung) hat ab sofort auch eine deutsche Lokalisation. Außerdem gibt es ein Update für das iWorkServices Trojan Removal Tool, das heißt jetzt Services Trojan Removal Tool 1.1 und kümmert sich auch um den CS4 Trojaner.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 27. Januar 2009
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 280
  • Zeichen: 2113
  • Lesezeit: 1 Minuten 13 Sekunden