Notizen vom 16. Januar 2009

Get a Mac - eine der besten Marketing-Kampagnen

iStat fürs iPhone, Screenshot

Was haben Priceline, der Mac und Blendtec gemeinsam? Sie alle werden vom Entrepeneur Magazine für ihre Marketing-Kampagnen gelobt. Die Get a Mac Spots werden dabei als beste Video Ads gelistet, überrascht uns nicht.

Ab März wird Firefox 3.1 erwartet

Schon im März wird Firefox 3.1 erwartet – obwohl derzeit massive Probleme vor der Ausgabe einer neuen Betaversion stehen. Die dritte Beta soll nun am 2. Februar erscheinen, mit Verspätung von gut drei Wochen. Trotzdem denkt das Team, die verlorene Zeit wieder reinzuholen und bleibt beim anvisierten Termin in März. Eine Übersicht aller verfügbaren Betas gibt es hier.

iStat for the iPhone

Wer iStat Pro oder iStat Menu auf dem Mac installiert hat, wird auf dem iPhone iStat ebenfalls gern nutzen wollen. iStat für iPhone und iPod touch zeigt in einer schicken Übersicht unter anderem die Belegung von Speicherplatz und Memory, Wlan und IP-Adressen. Die iPhone App ist noch nicht verfügbar, Entwickler bjango rührt trotzdem schon die Werbetrommel. Zum Launch gibt es das Programm dann für $1,99 (Normalpreis $2,99).

Abelton Live 8

Ableton hat bei der Musikmesse NAMM eine Vorschau auf Abelton Live 8 präsentiert. In Live 8 kommt ein neues Feature hinzu, ein Musik-Sequenzer, der sowohl virtuelle Quellen wie Hardware-Quellen unterstützt. Noch in diesem Monat soll eine öffentliche Betaphase starten. Wer schon jetzt Live 8 bestellt, kann beim Hersteller ordentlich sparen.

Software-Updates

Die zweite Beta von Midnight Inbox 1.4 ist online erhältlich. Delicious Library 2.0.6 bringt Fehlerbehebungen. CleanMyMac 1.0 ist ein weiteres Systemoptimierungs-Tool zum Aufräumen.