Notizen vom 3. Januar 2009

The Best App Ever (fürs iPhone)

MacWorld 2009, Bild: Macnotes

The Best App Ever für das iPhone wird gerade von 148apps.com gesucht. Dieser Award ist eine gute Quelle für Apps, die von anderen Usern wirklich gern benutzt werden; da tauchen auch schon mal ein paar kleinere geniale Apps auf: „Honor the best, not just the best selling!“ Gekürt werden die besten Apps am 7. Januar bei der Macworld.

Apple steigt beim Net Applications Webtraffic-Tracking

Der Marktanteil für Mac OS im weltweiten Online-Traffic ist im Dezember um 0,7 Prozent auf 9,63 Prozent gestiegen. Net Applications trackt den Anteil der Betriebssysteme im Worldwide Web und bringt monatlich neue Zahlen heraus.

Google Mobile App Easter Egg

Hühnergackern und Affenschreie lassen sich Dank Easter Egg im Google Mobile App auf dem iPhone aktivieren. Dazu braucht man nur ein wenig Ausdauer im normalen Settings-Menü. Unter „About“ ist im Normalfall keine weitere Einstellung möglich, doch wenn man versucht weiter zu scrollen erscheint nach etwas Scrollerei ein Eingabemenü (Bells and Whistles) zum Ändern der Töne. Dort gibt es neben den Standard-Einstellungen die Tiertöne. In dem Menü lassen sich auch weitere Änderungen wie Farben des App-Themes einstellen.

iPodwerfen: 140 Meter

Was macht ein passionierter Speerwerfer, wenn er gerade keinen Speer zu Hand hat? Er stellt den Rekord im iPodwerfen auf. 140 Meter, gute Leistung – doch nach den merkwürdigen Zune-Ausfällen zum neuen Jahr werden Zune-Besitzer ihren Player sicher aus Ärger noch weiter werfen.

Software-Updates

Massive Mail 1.1 bringt nun HTML-Support und Vorschau mit WebKit. Update für den Fotobearbeiter Gimp 2.6.4. Weitere Aktualisierungen: TexFinderX 2.10 (zum Finden und Ersetzen von Text), CheckUp 2.0 (Systemerweiterung, überwacht CPU, Festplatten etc.) und GarageSale 5.2b8 (Ebay Verkaufsclient).