TV via iPhone: Makayama bringt 30 Sender, nur nicht live

Zuerst die Einschränkungen: Nur via Wi-Fi kann man mit „Television“ von Makayama Fersehsendungen auf dem iPhone betrachten. Von einer Auswahl internationaler Sender kann eine Auswahl an Sendungen „prerecorded“ betrachtet werden. Live wird nichts gezeigt. Wie die Sender dazu stehen, bleibt im Unklaren. Auch in Deutschland gibt es „Television“ nun im App Store.

iPhone 3G, Bild: Apple

Dort kostet die Software 2,39 und bietet auf folgende deutsche Sendeangebote Zugriff:

  • RTL – News, Aktuell, Wetter, Exclusiv
  • ARD – Tagesschau, Das Wetter
  • NDR – Ratgeber Technik
  • WDR – Die Sendung mit der Maus, Käptn Blaubär
  • ZDF – Heute, Wetten Dass, Backstage, Das aktuelle Sportstudio

Unter den englischen Kanälen finden sich CNN, NBC, CBS, MTV, Comedy Central, und VH1, Schwerpunkte auch hier Nachrichten, Ratgeber, Wissenschaft und einige Comedyshows. Angesichts der Wi-Fi-Bindung kann „Television“ nur mit der iPhone-Plattform glänzen.

Für den deutschsprachigen Raum hat sich mit Zattoo eine Live-Lösung etabliert, die auf Rechner/Notebook/MacBook um Einiges attraktiver ist. Nur: Fürs iPhone soll es den Zattoo-Player nicht „in naher Zukunft“ geben.

„Television“ gibt’s hingegen immerhin bereits jetzt. Mit einer etwas nebulös scheinenden Urheberrechtslage, zugegebenermaßen. Ganz sicher scheint man sich bei Makayama auch nicht zu sein: Ein gewähltes Video komme von einem Webserver, dessen Eigentümer die Copyrights an den Videos halte, das Contentangebot könne sich ändern, Kanäle ohne Vorwarnung eingestellt werden.