Belkin Switch-To-Mac: Umsteigen von Windows auf Mac leicht gemacht

Belkin Switch to Mac

Aus welchen Gründen man auch immer von Windows auf Mac wechselt, ein Problem hat man immer: Wie bekommt man die Daten vom Windowsrechner in das Mac-System? Belkin hat sich mit einem neuen Adapter exakt diesen Menschen angenommen, die unkompliziert von Windows auf Mac umsteigen möchten.

Damit hilft Belkin Nutzern eine umständliche Variante zu umgehen. Man muss also nicht mehr die verschiedenen Datensätze einzeln herüberzuziehen. Das dauert im schlimmsten Fall lange und ist für Anfänger möglicherweise auch nicht immer ganz einfach.

Das „Switch-to-Mac“-Kabel beinhaltet einen Migrationsassistenten, der selbstständig Fotos, Videos, Interneteinstellungen und sonstige Daten überspielt. Übertragen werden die Daten mit USB 2.0, kompatibel ist der Stecker windowsseitig mit XP und Vista, macseitig mit OS 10.4 und 10.5.

Erhältlich ist das Kabel in den USA ab sofort, ab Februar soll es dann auch in Europa verfügbar sein. Kostenpunkt: Rund 50€.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 134
  • Zeichen: 1011
  • Lesezeit: 0 Minuten 34 Sekunden