kg, den 30. Oktober 2008

Griffin iTalk für das iPhone

iTalk
iTalk, Screenshot

Bisher kannte ich iTalk von Griffin nur als Aufsatzgerät für iPods, das es ermöglicht, einfache Tonaufnahmen zu machen und diese auf dem iPod zu speichern. Beim neuen iTalk handelt es sich um eine App für das iPhone und den iPod touch zweiter Generation.

Über das Interface lassen sich Tonaufnahmen einfach starten und beenden. Man kann zwischen drei verschiedenen AIFF-Sampleraten (11.025kHz, 22.05kHz, 44.10kHz) wählen, die gemachten Aufnahmen können dann mit iTalk Sync über Wlan vom iPhone gezogen werden. Während der Aufnahme zeigt der Recorder außerdem an, wie groß die Audiodatei ist.

Die gemachten Aufnahmen können auch betitelt und umbenannt werden.

Während die Aufnahme bei iPhone 2G und 3G von sich aus funktioniert, braucht man für eine Aufnahme mit dem iPod touch zweiter Generation ein Headset mit Dockadapter nötig ist.

Die App selbst lässt sich kostenlos im App Store herunterladen, für das dazugehörige iTalk Sync (ebenfalls kostenlos) braucht man mindestens Mac OS X 10.4 und Wlan.


Ähnliche Nachrichten