Notizen vom 18. September 2008: iPod nano bekommt 4 GB und mehr

Die Notizen vom 18. September 2008. Es gibt eine Sicherheitslücke in Apples QuickTime. T-Systems tauscht ganz nebenbei das Produktfoto zum MacBook Pro aus. EU-Kommissare untersuchen den Musikhandel im Internet und wollen unter anderem die Meinung von Steve Jobs erfragen. Von Apple gibt es dann doch einen iPod nano mit 4 GB und wir weisen Euch auf Software-Updates hin.

Macnotes - Logo

QuickTime Exploit

Ein älterer QuickTime Exploit ist nun bekannt geworden: Demnach schließt das neue QT eine Sicherheitslücke im Speicherüberlauf bei der Auswertung von String-Parametern nicht, wie über die Seite milw0rm.com bekannt gegeben wurde. Derzeit führe der Exploit zum Absturz von QT – die „Einschleusung von schädlichen Anweisungen“ sei allerdings möglich.

T-Systems tauscht Produktfoto aus

Gestern noch ein Grund zur Spekulation über das (fällige) Update der MacBook Pro, heute schon eine Witznummer? T-Systems hat das mysteriöse Produktfoto eines MacBook Pro mit schwarzem Rand heute morgen gegen ein Foto der aktuellen Serie ausgetauscht.

Ein(e) Macnotes-Leser(in) namens Lauri telefonierte mit T-Systems: Dort erklärte man, dass das Bild vom Lieferanten stamme und man sich mit dem Mac gar nicht auskenne.

Mick Jagger und Steve Jobs und der Musik-Internethandel in der EU

Gestern hat EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in Brüssel ihr neues Gremium vorgestellt. Das beschäftigt sich mit Internethandel und Musik-Downloads. Unter anderem sollen Mick Jagger, Steve Jobs und Ebay-Chef John Donahoe ihre fachliche Meinung auch in Sachen Rechte und Lizenzen und Umsetzung in der EU kundtun. Im Oktober soll der erste Bericht vorliegen.

iPod nano 4GB Modelle

Also doch: Apple bestätigte, dass es den neuen iPod nano auch mit 4GB gibt – für 129 Euro und nur in limitierter Auflage für den „internationalen Markt“ wie Mac Life berichtet. Steve Jobs sprach bei der Vorstellung der neuen iPods nur von 8GB und 16 GB.

Software-Updates

PDFpen und PDFpen Pro von Smile on my Mac liegen ab sofort in Version 4.0 vor. TinkerTool 3.91 erlaubt nun auch Änderungen für iTunes 8.0. Noch ein Tipp für GTD-Fans: Den Todo Task-List-Manager Task Coach 0.70.3 (Alpha!) gibt es für Mac, Windows, Debian, Ubuntu, …

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 18. September 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2021
  • Wörter: 319
  • Zeichen: 2299
  • Lesezeit: 1 Minuten 23 Sekunden