Von nd am 29.07.2008 (letztes Update: 03.05.2020).

Notizen vom 29. Juli 2008: MacBooks ohne Intel Montevina und mehr

MacBook Pro 15 Zoll (2008)
MacBook Pro 15 Zoll (2008), Bild: Macnotes

Die Notizen vom 29. Juli 2008: MacBooks ohne Intel Montevina? Mit einer App könnt Ihr Euch Entscheidungen abnehmen lassen. Zudem gibt es nun Firefox 3.1 und natürlich noch weitere Software-Updates.

Kein Intel-Chipsatz für tragbare Macs?

AppleInsider will in Erfahrung gebracht haben, dass die nächste Generation der mobilen Macs vom MacBook über MacBook Pro bis zum Air nicht den Montevina Centrino-2-Chipsatz von Intel nutzen. Bei der CPU bleibe man weiterhin bei Intel. Andere Hersteller liefern bereits neue Notebooks mit Montevina aus – während Apple vielleicht wieder mit ATI/AMD, Via oder Nvidia am kommenden Chipsatz herumwerkelt.

App für Unentschlossene

Soll ich oder soll ich nicht? Wem selbst die einfachsten Entscheidungen schwer fallen kann sich die stundenlange Pro-Contra-Abwägerei vom Randomator abnehmen lassen. Das kleine Tool macht nichts weiter als im Zufallsverfahren für Kopf oder Zahl zu entscheiden. Mittlerweile gibt es Version 1.1 (181k, Freeware).

Mozilla gibt Firefox 3.1 frei

Shiretoko ist für alle Plattformen zum Download frei gegeben. Neu ist in dieser ersten Alpha das Tabbrowsing, was ab drei geöffneten Tabs zum Vorschein kommt. Was im ersten Test noch nicht funktionierte ist das automatische Tagging von Bookmarks, doch da versprechen die Entwickler Anhilfe in der nächsten Überarbeitung. Außerdem gibt es bekannte Bugs unter OS X beim hinzufügen von RSS-Feeds und für Java Applets – die funktionieren ganz einfach nicht. Wie immer gilt: Alphaversionen sind mit Vorsicht zu genießen; viele Add-Ons werden nicht unterstützt und Shiretoko sollte erst einmal nur zum ausprobieren benutzt werden.

Software-Updates

Nicht nur Lightroom wurde überarbeitet, auch Apples Aperture hat ein Update auf 2.1.1 erfahren. Wer allein mit Vorschau nicht zufrieden ist, sollte sich Skim anschauen. Skim 1.1.10 ist ein kostenloser PDF-Reader mit umfassenden Möglichkeiten für Anmerkungen, Hervorhebungen und Notizen. Außerdem wurde das beliebte CoverSutra fit für iTunes 7.7 gemacht.

2 Meinungen

  • Zettt (29. Juli 2008) 

    hihi Danke Nadine. ;)

    Achso: Blog steht und Domain auch und so. Bin grade am hochladen der ersten Podcast Folge und am erstellen der XML Datei !!!

  • Jörn (30. Juli 2008) 

    Hi,
    habt ihr auch unterschiede in der Render-engine von FF 2 und 3 bzw 3.1 festgestellt? ich hab das Gefühl, dass der anders rendert….

Sag jetzt deine Meinung!