Redaktion Macnotes, den 7. März 2008

Cebit: Nüvifone von Garmin

Garmin Nüvifone hinter Glas auf der CeBit 2008
Garmin Nüvifone hinter Glas auf der CeBit 2008, Bild: Macnotes

Eigentlich hatten wir ja gehofft im Rahmen unserer Berichterstattung von der Cebit auch das Nüvifone aus dem Hause Garmin einmal in die Finger zu bekommen. Dem war leider nicht so. Lediglich drei Demo-Geräte verbargen sich hinter einer Glasvitrine auf dem Messestand (Halle 15, Stand D08) des Spezialisten für Navigationsgeräte.

Dabei bietet das Nüvifone – zumindest auf dem Papier – eine brauchbare Alternative zum iPhone und wird sogar bereits jetzt schon als ernsthafte Konkurrenz für Apples Mobiltelefon gehandelt (wir berichteten).

Garmin Nüvifone

Das Gerät ist ein UMTS-Smartphone, eine Kamera, PDA, mobiler Internetbrowser, MP3- und Video-Player und das Beste: ein echtes GPS-Navigationsgerät. Also fast schon so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau unter den Mobiltelefonen. Von der Verarbeitung und vom Formfaktor her sieht das Gerät richtig gut aus. Das kann man durch eine Glasscheibe aber nur schwer beurteilen.

Das Display besticht durch ein scharfes Bild, satte Farben und farbenfrohe Icons. Das matt-schwarze Gehäuse verleiht dem Nüvifone ein edles Äußeres. Wir erhielten keine Angabe zum Preis. Auch zum vollen Funktionsumfang sowie dem genauen Erscheinungsdatum konnte man uns leider keine genaueren Informationen geben. Es heißt lediglich, das Gerät käme im dritten Quartal dieses Jahres heraus. Wir dürfen gespannt sein.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Events