Macworld 2008: So berichtet Macnotes

Golden Gate Brücke, Foto: Macnotes

Die Koffer sind nahezu gepackt, morgen früh geht es für Macnotes auf in Richtung San Francisco: Die kommenden sieben Tage werden bei uns ganz im Zeichen der Macworld 2008 stehen.
Erste Vorberichte liefern wir euch schon am Wochenende, mit einem Blick auf das Messezentrum und natürlich San Francisco selbst – eine Stadt, die auch ohne Macworld immer eine Reise wert ist.

Am Sonntagabend richtet Macnotes ein informelles Treffen der deutschsprachigen Presse- und Ausstellerkollegen aus. Wer vor Ort ist und sich anschließen möchte, ist herzlich eingeladen. Für Montag ist ein Trip zum Apple-Hauptquartier in Cupertino geplant.

Mit Steve Jobs‘ Keynote am Dienstag geht die Macworld dann richtig los. Wir haben wieder einen der begehrten Presse-Plätze ganz vorne im Saal ergattern können, uns wird also nichts entgehen. Ab 17 Uhr deutscher Zeit könnt ihr unseren Live-Ticker verfolgen, die Keynote beginnt um 18 Uhr. Dank einer Kooperation mit den Kollegen von MacRumors können wir euch während der Übertragung regelmäßig Fotos direkt aus dem Keynote-Saal liefern.

Nach Ende der Keynote öffnen die Messehallen und wir bringen bis Freitag Fotos, Berichte und Interviews direkt aus dem Moscone Center. Zum ersten Mal planen wir in diesem Jahr Video-Features – so die Technik denn mitspielt.

Selbstverständlich wird es auch unser beliebtes Macworld-Tagebuch wieder geben – darin erzählen wir aus unserer ganz persönlichen Sicht, berichten über die Anekdoten am Rande und die Partys am Abend.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 10. Januar 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 1. März 2021
  • Wörter: 221
  • Zeichen: 1578
  • Lesezeit: 0 Minuten 57 Sekunden