Süddeutsche: Kommentieren außerhalb der Geschäftszeiten

Die Süddeutsche Zeitung hat auf ihrem Online-Angebot die Kommentare an Wochenenden und außerhalb der Redaktionszeiten geschlossen.

News

Es wirkt wie Satire, dass die Süddeutsche das Kommentieren während der Nachtstunden, an Feiertagen und Wochenenden verbietet. Genau der Hinweis auf die Geschäftszeiten erfolgt beim Lesen der Webseite, den man sonst nur per Telefonansage bei Arztpraxen oder Unternehmen kennt.

Zensur?

Die Frage bleibt, ob in Zeiten der globalen Kommunikation eine solche Zensurmaßnahme sinnvoll ist. Die Entscheidung wirkt konservativ.

Darüber hinaus ist es fraglich, ob die Mitarbeiter der Redaktion die vielen Kommentare überhaupt gegenlesen können. Entsprechend muss man fürchten, dass ein Großteil gar nicht erst veröffentlicht wird. Die Begründung seitens der Süddeutschen lautet: Man wolle auf diese Weise die Qualität der Diskussion sichern.