Redaktion Macnotes, den 16. November 2007

MacLive Expo: der Sturm nach der Ruhe

Macnotes - Logo
Macnotes – Logo

Wer bereits seit Mittwochabend vor Ort auf der MacLive Expo ist, der hat das Gefühl, dass die Messe erst heute wirklich gestartet ist. Während gestern noch gähnende Leere auf den Gängen herrschte, scheint der Knoten jetzt geplatzt.

Das Urteil der Besucher, mit denen wir gesprochen haben, fiel unterschiedlich aus: Während der eine Teil enttäuscht ob der doch recht kleinen Ausmaße der Messe war, lobte der andere Teil gerade die Fokussierung auf Qualität statt Quantität. Konnte man sich im vergangenen Jahr vor iPod-Hüllen und anderen Zubehör-Produkten kaum retten, liegt der Schwerpunkt diesmal eindeutig auf dem professionellen Umgang mit dem Mac – iPod und iPhone spielen eine eher untergeordnete Rolle. Einen großen Anteil daran hat sicherlich der MacBusiness Park.

Wer die MacLive Expo ansteuert, um sich einen neuen Mac zu gönnen, der sei vorgewarnt: Zu kaufen gibt es tatsächlich erstaunlich wenig. Macs können ausschließlich am Stand von M&M erworben werden – Gravis ist zwar als Ausrichter der „Mac-World“ vor Ort, verkauft aber nicht. Messepreise findet man nur vereinzelt.


Ähnliche Nachrichten

Zugehörige Events