Dvorak Tastaturlayout für MacBooks

Ein MacBook-User hat einige Bilder eines Umbaus der herkömmlichen QWERTZ-Tastatur zu einer Dvorak-Tastatur bei Flickr online gestellt. Die Tasten werden einfach mittels eines kleinen Schraubenziehers von dem Untergrund abgelöst an ihre neue Stelle gesetzt.

Macnotes - Logo

Auf einer Dvorak-Tastatur sollen die Finger nur 6 Prozent der Strecke wandern, wie auf einer herkömmlichen QWERTZ-Tastatur. Neben diesem Vorteil soll Dvorak wesentlich schneller zu erlernen sein; Die Lernzeit für eine Tippgeschwindigkeit von 40 Wörtern pro Minute liegt bei nur einem Drittel im Vergleich zum QWERTZ-Tastaturlayout.

Eine ausführliche Auflistung der Vor- und Nachteile findet Ihr auf Wikipedia.

Mehr über sm:

Ein Wechsler der anderen Art: Stieg im Sommer 2006 von Linux auf ein neues MacBook Pro um. Studierte Informatik in Darmstadt und entwickelt seit Jahren PHP-Applikationen - am liebsten natürlich auf dem Mac.

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. Dezember 2006
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2021
  • Wörter: 88
  • Zeichen: 694
  • Lesezeit: 0 Minuten 22 Sekunden