Randnotizen: Gisele Bündchen, Microsoft-Keyboard und mehr

In den Randnotizen vom 31. Mai 2006 geht es unter anderem um die Verbindung von Gisele Bündchen mit dem Mac und Microsofts erste Mac-Tastatur.

Randnotizen

Das Top-Model trifft das Top-Modell

Gisele Bündchen verkündet auf ihrer Website, zusammen mit dem Mac abgelichtet worden zu sein, offensichtlich im Auftrag Apples. Kommt also bald eine Get-a-Mac-Kampagne für die Schönen und Reichen?

MS-Keyboard ohne Windows-Taste

Ohne Windows-Taste kommt demnächst die erste mac-spezifische Tastatur von Microsoft aus. Sie ist drahtlos, ergonomisch geformt und kommt mit jeder Menge Zusatz-Knöpfen und einer ebenfalls drahtlosen Maus für $99 in den Handel.

Mac-Gerüchte sind langweilig

Das findet Conrad Quilt-Haper von tuaw. Webseiten und Blogs wie Think Secret, AppleInsider und Co lägen zwar häufig richtig, seien aber viel zu seriös und objektiv formuliert – etwas mehr Wunschdenken tue den Gerüchteköchen gut. Kein Problem: Das MacBook Pro 12″ mit 2.5 GHz DualCore kommt zur WWDC. Für 1399 Euro. Ganz bestimmt.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 31. Mai 2006
  • Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2021
  • Wörter: 141
  • Zeichen: 1061
  • Lesezeit: 0 Minuten 36 Sekunden