YouTube: App-Update soll Stromverbrauch einbremsen

YouTube
YouTube

Man kann nun wieder unbesorgt Videos auf iPhone und iPad schauen, denn Google hat ein Update für die YouTube-App veröffentlicht. Dieses behebt den erhöhten Stromverbrauch, der Nutzern bei der letzten Version sauer aufgestoßen ist – damit ist wieder der Genuss von HD-Videos auf mobilen Apple-Geräten problemlos möglich.

Bestätigt und behoben

Das letzte Update von YouTube hatte eine unschöne Nebenwirkung: Durch einen Fehler hat die App mehr Rechenleistung benötigt als notwendig und deshalb wurde die Akkulaufzeit spürbar kürzer, wenn man Videos über die offizielle App geschaut hat. Als temporäre, aber auch nicht perfekte, Lösung bot sich an, Videos via Safari zu konsumieren, jedoch mit dem Nachteil, dass man dafür auf HD-Auflösungen verzichten musste.

Nun gibt es seit heute Nacht ein Update der YouTube-App. Es soll besagten Bug, den das Video-Portal schon Mitte November bestätigte, beheben, wie diversen Nutzern im Web schon aufgefallen ist.

Das Update ist, wie die App selbst auch, kostenlos im App Store zu haben. Wer es noch nicht heruntergeladen hat, sollte das im Interesse der Akkulaufzeit tun.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.