Das “rote” iPhone 8 soll “Blush Gold” heißen

iphone-8-3d-sensor3

Glaubt man einem jüngst veröffentlichten Bericht, soll das iPhone 8 in drei Farben kommen. Schwarz und Silber sind schon gesetzt, die dritte Farbe soll eine Art “Kupferrot” werden. Wie ein Leaker am Wochenende berichtete, soll die Farbe “Blush Gold” heißen. Aber irgendwie wirkt die Quelle zumindest fragwürdig.

Seltsame Speichergrößen

Der Leaker Benjamin Geskin hat am Wochenende einen Tweet veröffentlicht, demzufolge die dritte Farbe des iPhone 8 “Blush Gold” heißen soll. Das sei der interne Name, der bei Foxconn verwendet wird, so Geskin bei Twitter.

https://twitter.com/VenyaGeskin1/status/896400980547338240

Die Sache hat nur einen Haken, der ein bisschen an der Glaubwürdigkeit der Information kratzt: Laut Barcode soll es sich um “Blush Gold 64GB / 128GB” handeln. Das “Einsteiger-Smartphone” mit 64 GB Flash-Speicher auszustatten, ist nun aber etwas, das nur bedingt nach etwas klingt, das Apple machen würde. Denn 64 GB wäre für die meisten Anwender tatsächlich genügend Speicherplatz, sodass der Grund für ein Upgrade seltener wird.

Das iPhone 7 wird zum Vergleich in 32, 128 und 256 GB angeboten – die beliebteste Version ist 128 GB. Das treibt den durchschnittlichen Verkaufspreis hoch und erfreut Aktionäre und Gewinnmarge. Außerdem wirkt es ein wenig unglaubwürdig, dass Apple die 256-GB-Option auslaufen lässt, wo die iPads sogar mit 512 GB erhältlich sind.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.