Das teuerste iPhone der Welt

Das iPhone 2g, das aller erste iPhone also, ist heute kaum noch von Nutzen. Doch wie verschiedene andere ausgemusterte Produkte auch, hat der Wert von originalverpackten Einheiten von 2007 inzwischen schwindelnde Höhen erreicht.

iPhone Classic, 3G und 3GS von links nach rechts

Als der iPod Classic einst auslief, schoss der Preis für ungeöffnete Geräte bei eBay schnell deutlich über den Verkaufspreis hinaus. Das iPhone Classic von 2007 wird auf der Auktionsplattform zu wahrhaft astronomischen Preisen gehandelt.

Foto zeigt das iPhone Classic und 3G im Vergleich. Links und rechts neben dem Classic liegen je ein schwarzes und weißes iPhone 3G.

In voller Größe (43 kB) herunterladen .
iPhone Classic und 3G im Vergleich

So kann der betuchte Fanboy aktuell ein originalverpacktes iPhone Classic für 33.800 Euro erstehen. Angeblich wurde das Gerät noch vor Verkaufsstart produziert. Nun, das gilt indes für so manches Gadget. Für rund 11.000 Euro weniger kommt man ebenfalls zum Zug, nicht originalverpackte Geräte gibt es indes schon deutlich günstiger.

Kein effektiver Nutzen

Es ist klar, dass diese Preise nur von äußerst wohlhabenden Gadget-Guys gezahlt werden. Von praktischem Nutzen ist das Smartphone heute kaum noch. Weder läuft der App Store und damit irgend eine der üblichen Anwendungen, noch ist das Gerät in allen Teilen der Welt einsetzbar. Gerade erst hat in den USA der Ausstieg aus dem GSM-Mobilfunk begonnen. 3g indes unterstützt das erste iPhone nicht.

Mehr über Jonny Random:

Metadaten
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. März 2021
  • Wörter: 178
  • Zeichen: 1257
  • Lesezeit: 0 Minuten 46 Sekunden