Flyer, Visitenkarten und Plakate: Der perfekte Drucker ist online

Ob für den privaten Gebrauch oder für das Geschäft: Immer wieder benötigt man allerlei Sachen auf Papier. Doch das Drucken mit einem klassischen Drucker ist häufig nicht der richtige Weg. Eine professionelle Druckerei kann die meisten Aufträge besser erledigen, selbst dann, wenn die Auflage ein bisschen größer ausfällt.

Selbst drucken: Nichts Halbes und nichts Ganzes

Ein Drucker ist zweifelsohne eine praktische Sache. Um etwas auf Papier zu bringen, muss man lediglich den Befehl im Programm aufrufen und schon geht es los. Für gängige Sachen wie Text oder vielleicht auch noch Briefumschläge mag das durchaus eine gute Sache sein. Aber wenn etwas nicht auf ein A4-Blatt passt, wird es schwierig. Sicherlich gibt es beispielsweise für Visitenkarten vorgestanzte Schablonen, aber das sieht man dem Ergebnis durchaus auch an – professionell geht anders.

Das Problem ist der Drucker

Ein Drucker, wie man ihn von Zuhause oder aus dem Büro kennt, hat einen entscheidenden Nachteil. Sein Hersteller ist daran interessiert, dass er gängige Aufgaben gut und ansonsten möglichst viel „irgendwie“ meistert. Das geht immer mit Kompromissen einher. Außerdem ist selbst zu drucken relativ teuer – man denke nur mal an die Preise für Toner oder Patronen. Besonders bei Originalzubehör greifen die Hersteller kräftig zu. Dies fällt gerade dann auf, wenn „haushaltsübliche Mengen“ nicht mehr ausreichen, beispielsweise dann, wenn man sich Briefpapier erstellen möchte und einen gewissen Vorrat wünscht.

Online drucken lassen

Wer professionelle Ergebnisse wünscht, kann deshalb auf eine Online-Druckerei zurückgreifen, wie viaprinto eine ist. Sie funktioniert im Grunde genommen ganz ähnlich wie ein Drucker zu Hause: Die Vorlage, die in Form einer Datei vorliegt, wird einfach hochgeladen. Das System erkennt die Inhalte und versucht sie passend auf das Papier zu bringen. Dabei kann man sich vorher ansehen, wie das Ergebnis aussehen wird. Da vieles von den notwendigen Schritten per Software im Browser passiert, ist man dabei sehr flexibel. So kann man rund um die Uhr einen Auftrag abgeben.

Online-Druckerei für viele Anwendungen

Eine Druckerei ist in der Lage, eine Vielzahl von Aufträgen zu verarbeiten, wobei es kaum eine Rolle spielt, welches Format das Ergebnis haben soll. Egal ob Briefpapier, Plakate, Tischkalender oder Flyer: Für jeden Anwendungszweck gibt es in der Druckerei die passende Lösung. Dabei ist es auch möglich, vergleichsweise kostengünstig an größere Auflagen zu kommen. Selbst wenn man eine Marketingkampagne mit 200.000 Flyern starten will, kann man genauso einfach auf das System zurückgreifen wie für 150 Visitenkarten.

Mehr über Redaktion Macnotes:

Hinter diesem Account verbergen sich Artikel von manchen Ehemaligen, die nicht mehr namentlich genannt werden wollen, oder aber auch Beiträge, die bei einer Übernahme einer fremden Website aus Datenschutzgründen keinem Autor mehr zugeordnet werden konnten.

Metadaten
  • Geschrieben am: 13. Januar 2016
  • Zuletzt aktualisiert am: 14. Januar 2016
  • Wörter: 386
  • Zeichen: 2655
  • Lesezeit: 1 Minuten 40 Sekunden