Alexander Trust, den 13. Februar 2015

Apple erhöht Limit für iOS-App-Größe auf 4 GB

BioShock - iPad
BioShock – iPad

Vor allem Spiele-Entwickler wird es freuen. Apple hat erstmals das Limit für Dateigrößen von Apps für iPhone, iPod touch und iPad angehoben. Dieser Wert wurde seit der Einführung des App Store im Jahr 2008 noch nie angepasst.

Statt bisher 2 GB können Entwickler ihre App-Binaries nun auch 4 GB groß werden lassen. Spiele-Entwickler, wie 2K Games, die eine abgespeckte Version von BioShock veröffentlichen mussten, weil die Grafiken das Limit gesprengt hätten, wird es freuen. Entwickler können ab sofort Dateien von bis zu 4 GB Größe via iTunes Connect einsenden. Nutzer, die nur Geräte mit 8 oder 16 GB Speicher haben, werden von solchen „Monstern“ lieber Abstand nehmen.

Von der Ankündigung Apples nicht betroffen ist das Download-Limit für mobile Datenübertragungen, das Apple einige male angepasst hatte und derzeit bei 100 MB liegt. Apps die größer sind, können Nutzer nur mittels WLAN herunterladen oder über einen Computer mit iTunes synchronisieren.


Ähnliche Nachrichten