30 Jahre Mac: Apple mit Promo-Video

Finder - Icon

Anlässlich des 30. Geburtstags des Mac hat Apple bereits einen Rückblick auf die Zeit auf der Webseite veröffentlicht. Dies wird nun durch ein Video komplettiert, das komplett mit iPhones gedreht und mit Macs geschnitten wurde – an nur einem Tag.

Der etwa 90-sekündige Film wurde von der Werbeagentur TBWA\Chiat\Day produziert, die für Apple schon seit geraumer Zeit Spots dreht. Regisseur ist Jake Scott, der Sohn von Ridley Scott, der den berühmten „1984“-Spot ins rechte Licht gerückt hat. Der „1.24.14“ genannte Film wurde mit Material aus 10 Ländern in 5 Kontinenten gefilmt durch 15 Kamera-Crews bestückt. Alles, was man sieht, wurde mit einem iPhone gefilmt.

 Update vom 16.03.2021: Dieser Beitrag enthielt ein Video auf YouTube, das es heute so nicht mehr gibt. Deshalb haben wir es entfernt.

Am Anfang wird das Datum des Jubiläums eingeblendet und zur Erklärung, dass am 24. Januar 2014 vor 30 Jahren der erste Macintosh vorgestellt wurde. Damit einhergehend war das Versprechen, dass die Kraft der Technologie für jeden nutzbar werden würde. Es folgen ci­ne­as­tische Bilder von Sonnenauf- und -untergängen und allem, was zwischendrin passiert, wofür Apple-Geräte eingesetzt werden. Dabei kommen nicht nur Macs zum Zug, sondern auch iPhones und iPads.

Am Ende des Films wird eingeblendet, dass die Aufnahmen alle an einem Tag entstanden sind und vollständig mit iPhones aufgenommen wurden. Den Abschluss macht der Schriftzug „Happy Birthday, Mac“.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 4. Februar 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 16. März 2021
  • Wörter: 218
  • Zeichen: 1474
  • Lesezeit: 0 Minuten 56 Sekunden