dk, den 24. Dezember 2012

iOS 6.1: Weitere Vorkehrungen gegen untethered Jailbreak

ipad-jailbreak

Aktuell sieht es bezogen auf einen iOS-6-Jailbreak für neuere Devices (für iPhone 3GS und iPhone 4 beispielsweise ist ein tethered Jailbreak verfügbar) eher mau aus, denn nicht nur, dass bislang kein Jailbreak zur Verfügung steht, die Jailbreak-Entwickler tun sich überdies sehr schwer, passende Exploits zu finden. Der bekannte Jailbreak-Entwickler Stefan Esser (i0n1c) hat nun einen weiteren Grund für Pessimismus genannt.

Über seinen Twitter-Account ließ i0n1c nämlich verlauten, dass Apple mit iOS 6.1 weitere Vorkehrungen gegen einen iOS-6-Jailbreak treffen wird, die es noch schwieriger machen sollen, einen Jailbreak zu entwickeln. Obwohl iOS 6.0.2 (bzw. die vorherigen Versionen) bislang nicht geknackt worden sind, scheint Apple bei seiner neuesten iOS-Version so hart wie noch nie gegen die Jailbreak-Entwicklung vorgehen zu wollen.

Aus diesem Grund ist es im Moment eher unwahrscheinlich, dass wir in naher Zukunft einen iOS-6-Jailbreak für iPhone 5*, iPad 4 & Co. zu sehen bekommen, zumal i0n1c vor kurzer Zeit bekannt gegeben hat, dass er einen iOS-6-Jailbreak generell als sehr unrealistisch ansieht. Wer also auf einen baldigen Release eines iOS-6-Jailbreaks für die neuen Apple-Geräte gehofft hat, der dürfte vorerst enttäuscht werden.

* = Affiliate.


Ähnliche Nachrichten